Rennen im Regen. Nicht einmal das miserable Wetter konnte den begeisterten Läuferinnen und Läufern des 83. Strausseelaufes am 3. Oktober 2019 die Lauflaune verderben. Wie jedes Jahr stellte unser Gymnasium Teile des Schulgeländes für das Event bereit. Unzählige freiwillige Helfer garantierten den reibungslosen Ablauf der sportlichen Veranstaltung.

Um 10.30 Uhr ertönte der Startschuss für den Hauptlauf der Männer. Nur 15 Minuten später gingen auch die Frauen an den Start. Danach hieß es für die Läufer auf den 9,4 Kilometern: Volle Konzentration und ab zum Ziel! Mit einer Zeit von 00:29:58 erreichte Christian Krannich als erster Teilnehmer das Ziel. Nur wenig später erreichte Mareike Dottschadis als erste Sportlerin das Ziel mit einer Zeit von 00:36:59. Doch nicht nur die beiden Hauptläufe sind Magneten für Sportler. Auch der Bambini-Lauf, der Halbmarathon, die zwei Halbläufe und das Nordic-Walking ziehen unzählige Athletinnen und Athleten an. Unterstützt wurden die Sportlerinnen und Sportler von den begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauern, die für die entsprechende Stimmung an der Laufstrecke sorgten und die sportlichen Leistungen würdigten.

Und nach soviel sportlicher Begeisterung konnte dann nur wenige Schritte weiter in der Großen Straße beim traditionellen Altstadtfest der sportliche Einsatz mit Bratwurst, Kaffee und Kuchen belohnt werden.




Text und Foto: Lena, 11/2