Die NaWi-Olympiade des Landes Brandenburg fand das erste Mal bei uns am TFG statt.

Sieben Teams mit je vier SchülerInnen der Klassenstufe 5/6 aus den umliegenden Grundschulen und Gymnasien waren am 04.03.2020 angetreten, um verschiedene Aufgaben des Fachs Naturwissenschaften zu lösen. Teamfähigkeit, Fachwissen, Allgemeinwissen, Experimentierkenntnisse waren nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Sass und Herrn Freitag gefragt. Alles stand unter dem Thema „Kein Schiffbruch in den Naturwissenschaften“. Im Praktikum galt es vier unbekannte Stoffe, die bei einem Schiffbruch übriggeblieben und in Frau Friedrichs extra genähten Säckchen versteckt waren, zu bestimmen. Ein Bootsmodell musste gebaut werden, und mittels Gurken fanden die jungen Naturwissenschaftler heraus, warum man kein Meerwasser trinken sollte.

Begleitet wurden die Teams von SchülerInnen des Biologie LKs von Herrn Freitag, die auch tatkräftig den Aufbau der Versuche vorbereiteten. Nach einem kurzen Mittagssnack gab es eine kleine Experimentalvorlesung von Herrn Schulze mit der anschließenden Möglichkeit, einen eigenen Bumerang zu bauen. Auch hier halfen die TFGler fleißig mit, denn die Schüler der Klasse 10/6 übernahmen die Unterstützung.

Zur Siegerehrung wurden die tollen Leistungen mit Preisen belohnt und wir hoffen uns nächstes Jahr wieder zu sehen.

Herzlichen Dank an alle Unterstützer und Teilnehmer.

Die Siegerteams sind:

Platz 1 Barnim-Gymnasium (Bernau)

Platz 2 Grundschule am Wäldchen (Strausberg)

Platz 3 Vier-Jahreszeiten-Grundschule (Fredersdorf)


Julia Haub, Biologielehrerin am TFG

Das Theodor-Fontane-Gymnasium gehört zu den drei Austragungsschulen im Land, und zwar zusammen mit dem Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow und dem Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium Forst.

http://www.blis-brandenburg.de/veranstaltungen-leser/id-3-nawi-olympiade.html