Woche vom 7.9.-11.9.2020

Sprachklasse 7/2 - Wahl meiner zweiten Fremdsprache Latein. An unserem Gymnasium besteht die Möglichkeit, zwischen den Sprachen Spanisch, Latein, Französisch und Russisch zu wählen. Ich habe mich für die Sprache Latein entschieden und diese wollen wir uns heute ein wenig genauer anschauen.

Weil Latein keine lebende Sprache ist, spricht unser Lateinlehrer Herr G. mit uns im Unterricht meistens in deutsch. Wenn Herr G. In unseren Kurs kommt, begrüßt er uns aber in Latein: „Salvete discipuli!“ das bedeutet „Seid gegrüßt, Schüler!“ und dann antworten wir mit: „Salve magister!“ was übersetzt heißt: „Sei gegrüßt, Lehrer!“.

Wir werden schrittweise und systematisch in die Grammatik und das Vokabular eingeführt und lernen gleichzeitig die römische und antike Kultur kennen.

Anhand von Marcus Tullius Cicero und seiner Familie tauchen wir mit unserem Lehrbuch in die Welt der alten Römer ein und erfahren viel über ihre Kultur und ihr Leben.

Cicero lebte vor mehr als 2000 Jahren als ein berühmter Redner, Anwalt, Politiker und Schriftsteller. Er ist heute noch einer der berühmtesten Römer der Geschichte.

Im Unterricht übersetzen und analysieren wir lateinische Texte ins Deutsche und bekommen so einen Einblick in die Ursprünge gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Ich habe Latein gewählt, weil ich dadurch eine Grundlage für viele europäische Sprachen erlerne.

 

Von Hana