Der Fremdsprachenwettbewerb 2019 spielte mit Klischees, streifte die Fantasywelt – und bot beste Unterhaltung.

Zum 20. Jubiläum des Wettbewerbs haben die Schüler*innen der 8. Klassen Beachtliches auf die Bühne gezaubert. “Germany’s Next Topmodel – Sealife Edition“ begann als medienkritisches Kreisch-Drama. Und endete mit einem Salto rückwärts. Das hätte gerne länger gehen können! – In der Live-Kochshow konkurrierten italienische, amerikanische und französische Köche. Köstliche Düfte zogen in die Nasen und durch den Dachboden. Und klarer Fall: Crêpe schlägt Pizza. Leichtigkeit ist wieder stark im Kommen. – Rom, 1200 v. Chr. Die antiken Schüler*innen beim Grammatik-Pauken. Jetzt eine kleine Ablenkung – sie springen durch die Zeitmaschine und landen im neuzeitlichen Zoo. Das sorgt für genug Gesprächsstoff. “Don’t you sacrifice your animals?“ – Verrückte Welt am Flughafen: So “diverse“ wie heute ging es wohl noch nie zu! Zur Gepäckabfertigung kommen mal wieder die schrägsten Vögel. Spacy aliens sprechen Latein, französische Elfen und ein lateinischer Hulk haben ihre Wehwehchen, Schneewittchen, ein Zwerg und Harry-Potter-Figuren stehen auch noch in der Schlange. Das schafft selbst den gewieftesten Ground Staff. Und der hat wirklich schon so manches gesehen! Unterrichtsstunden und Promispektakel … Am Ende setzten sich folgende Klassen durch und gewannen ein Preisgeld für ihre Klassenkasse:

1. Platz: 8/6

2. Platz: 8/4

3. Platz: 8/2

Sie und auch die Klasse 8/5 zeigen ihre Werke noch einmal am Europäischen Tag der Sprachen am 13. September vor Gästen. Wir freuen uns aufs Wiedersehen.

Fremdsprachenwettbewerb

Fotos: Benjamin, 10/1